Wer hat die Milchstraße gestohlen?

Die Milchstraße ist die Galaxie, in der die Erde und das Sonnensystem befindet. Es enthält mehr als 200 000 Millionen Sterne und der Durchmesser wird auf etwa 100 000 Lichtjahre geschätzt (ca. 420 000 000 000 000 Km). Von einem dunklen Ort auf der Erde, können wir nur einen kleinen Teil unserer Galaxie sehen, wirklich nur unsere Nachbarsterne. Und nur wenn Sie an einem diesen dunklen Orten sind, können Sie Glück haben, die Scheibe der Galaxis zu sehen.

Vor etwa 50 Jahren war jeder in der Lage, die Milchstraße am Himmel zu identifizieren, auch wenn sie nicht wussten, was es wirklich war. Heutzutage, wegen der Lichtverschmutzung, gibt es geschätzt als weniger von 70% der Erdbevölkerung in Europa oder die Vereinigten Staaten die jemals die Milchstraße gesehen haben. Das ist, weil die Lichtverschmutzung das Licht der Sterne gestohlen hat. La Palma ist immer noch einer dieser wenigen Orte auf diesem Planeten, von denen aus die Sterne und der dunkle Himmel sichtbar sind, auch aus bevölkerten Städten. Dies Lichtverschmutzung ist durch ein Gesetz kontrolliert (Gesetz des Himmels 1989). Also kommen Sie nach La Palma! Sie wissen jetzt, dass neben den wunderschönen Landschaften und Schutzgebieten auf der Insel, auch die Besucher das Licht der Sterne genießen können. Sie können sogar versuchen, sie mit der Fingerspitze zu erreichen!

 

Comments

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.