‚Astronomy Tours‘ war bisher als ‚AstroLaPalma‘ bekannt. Es wurde als AstroTourismus-Geschäft mit einem noch breiteren Spektrum aus astronomischen Aktivitäten ins Leben gerufen.

Unser Team bei ‚Astronomy Tours‘ ist seit 2012 bekannt für die Organisation von Astronomie Touren auf La Palma (Kanarische Inseln). Das Team wird von der begeisterten AstroPhysikerin Ana García geführt und besteht aus erfahrenen Führern für regelmäßige Aktivitäten und externen Experten für spezifische Aufgaben. Alle Mitglieder des Teams haben Erfahrung mit astronomischen Instrumenten, Öffentlichkeitsarbeit, Lehre und Amateurastronomie. Diese Erfahrung wurde in Spanien und verschiedenen anderen Ländern gewonnen.

Ana García ist eine AstroPhysikerin mit einem PhD in der Wissenschaft. Sie ist Mitglied der AstroTourism Entrepreneur Group & AstroTourism Board auf La Palma; Gründer von AstroLaPalma und Astronomy Tours, dem größten AstroTourismus-Geschäft auf La Palma; Gründer der AstroMaster La Palma Fotografie Workshops; Seit 2013 Mitarbeiter bei AstroCamp Ventures SL für die Besichtigung des Observatorio del Roque de Los Muchachos; und Veranstalter des AstroFest La Palma im Jahr 2015 und 2018.

„Astronomy Tours“ ist stolz auf ihre erfolgreiche Vergangenheit und Gegenwart. Das Team von Ana García ist sehr aktiv im AstroTourismus auf La Palma die Qualität der angebotenen Dienstleistungen ist hier vorrangig. Exzellenz Zertifikate auf Tripadvisor (5 *) wurden für jedes Jahr seit 2013 für „Astronomy Tours“ Vorgänger AstroLaPalma ausgestellt. Das Team trug auch dazu bei, dass La Palma den „Placa de Mérito en Turismo para Destinos Emergentes“ (2014) von der spanischen Regierung und den Fitur Award für die beste Option der nationalen aktiven Freizeitgestaltung im Jahr 2018 erhielt. Ana García wurde mehrfach in der Presse und europäischen Tourismusmagazinen erwähnt.

Wir sind alle verpflichtet, weiterhin den besten Service für Astronomie-Enthusiasten aller Ebenen mit einer breiten Palette von astronomischen Aktivitäten bieten.

Happy Stargazing von deinem „Astronomy Tours“ Team