La Palma ist eine Insel des Atlantischen Archipels der Kanarischen Inseln (Spanien). Vulkanischen Ursprungs und mit einer Vielzahl von Landschaften, ist La Palma eine sehr abwechslungsreiche Insel. In der Tat ist sie eine der steilsten Inseln auf der Erde mit reichlich Vegetation durch ein nasses und kühles Wetter, gleichzeitig kann man aber auch an Wunderschönen Stränden entspannen und das trockene warme Wetter der Westseite genießen. Seine Berge sind mit kanarischen Kiefern und Lorbeerbäumen bewachsen und an der Küste mit zahlreichen Palmen. Viele betrachten die Insel als einen kleinen Kontinent.

Im Jahr 2002 wurde die gesamte Insel La Palma von der UNESCO zum „Biosphärenreservat der Welt“ erklärt. Im Jahr 2007 wurde La Palma zum ersten Platz in der Welt, zu einer „Sustainable Tourism Destination“ erklärt.

Die außergewöhnliche Qualität des Nachthimmels der Insel, die durch ein spezielles „Sky Law“, das zur Minimierung der Lichtverschmutzung entwickelt wurde, weiter geschützt ist, ist der Hauptgrund, warum sich der besten professionellen Observatorien der Welt auf der Insel befindet. La Palma, das erste Starlight Reserve auf der Erde (UNESCO), hat sich zu einem der Premium-Astronomie-Standorte auf der Erde für Profis und Amateure entwickelt.

Sehenswürdigkeiten auf La Palma sind:

  • Der National Park “Caldera de Taburiente”, mit seinem 8 km breiten Krater. Dieser Park hat eine sehr reichhaltige Landschaft und ist botanisch spektakulär.
  • Der Märchenwald von los Tilos, liegt in einem engen Tal. Er hat die größten Wasserressourcen der Insel. Es war das erste Gebiet der Insel, das durch das Biosphärenreservat geschützt wurde.
  • Santa Cruz de la Palma, Hauptstadt der Insel. Ursprünglich war es ein Fischerdorf mit schönen Häusern aus dem XVI Jahrhundert.
  • Die Cumbre Vieja bezeichnet eine Reihe von Vulkanen, die einen Grat von der Mitte zum Süden der Insel bilden. Unter ihnen sind die Vulkane San Antonio, San Juan und Teneguía (Teneguía ist der letzte Vulkanausbruch in Spanien, 1971).
  • La Palma ländliche und ruhige Atmosphäre, seine Natur, vielfältige Kulisse und Landschaften bieten ein Netz aus Wanderwege, die die Insel zum Paradies für Wanderer machen.
  • Das Observatorium vom El Roque de Los Muchachos, ist eines der besten Observatorien der Welt. Der Besuch der Teleskope am Observatorium ist möglich. Reservierung im Voraus sind jedoch erforderlich. Klicken Sie hier für weitere Infos.